Heilpraktikerin (Psychotherapie) - Lomilomi-Massage - Tanz & Ritual
Energetische Psychotherapie
Hawaiianische Körperarbeit
Tanz-Ritual
Termine-Preise

Jahreskreisfeste mit Tanz und Ritual

Eine Reise durch den Jahreskreis – im Einklang mit der Natur in uns und der uns umgebenden Welt

Das ganze Leben soll ein Fest sein, mit vielen Festen, die das Leben feiern, so wie es ist, in seiner Ganzheit. Die Jahreskreisfeste sind dabei eine hervorragende Gelegenheit.

Das Jahr ist geprägt von acht besonderen Festen (Zeiten) im Jahresrhythmus:

  • Lichtmess, das Fest des Lichtes, des Neubeginns und der Visionssuche
  • Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche, das Fest des Aufbruchs, der Erneuerung, des Wachstums, des Gleichgewichts
  • Walpurgis/Beltane , das Fest der erwachenden Feuerkraft, der Vitalität, Lebenslust und Lebenskraft
  • Sommersonnenwende, das Fest der größten Ausdehnung, der Sonnenkraft, der Hingabe und der Schönheit
  • Lammas/Kräuterweihe, das Fest der Schnitterin, der Ernte und Kräuterweihe
  • Herbst-Tag-und-Nachtgleiche, das Fest der Reife, des Reichtums und Teilens, und der Dankbarkeit
  • Samhain/Halloween, das Fest der AhnInnen, das Dunkelheitsfest, Abschied und Loslassen
  • Wintersonnenwende, das Fest der Wiedergeburt, der längsten Nacht, des Ankommens im tiefsten Innern.

Diese Zeiten gleichen acht Schwellen im Kreislauf der Natur, Zeiten der Wende, des Übergangs. Es sind Zeiten mit besonderen Energien, die unsere Vorfahren feierten, um sich bewusst mit der Natur zu verbinden. Es waren regelmäßige Gelegenheiten, um inne-zuhalten, das eigene Leben wieder enger mit allem was im Jahreskreis und dem, was in der Natur geschieht zu verknüpfen und wertzuschätzen.

Ein spiritueller Weg – eingebunden in die Weisheit unserer AhnInnen

Unsere Ahnen und Ahninnen wussten um die innewohnende Kraft von Ritualen und Zeremonien. Indem wir die Jahreskreisfeste feiern, treten wir heraus aus unserem Alltag, öffnen uns dem alten Wissen unserer Vorfahren. Es können Bilder und Gefühle entstehen, zu denen wir sonst kaum Zugang haben. Wir geben unserer ureigenen, innersten und kreativen Kraft Raum zur Entfaltung und kommen mit der Natur und uns in Einklang. Wenn wir in uns hineinspüren, den überlieferten Geschichten lauschen und den Ritualen und den Bewegungen der traditionellen Tänze folgen, können wir erleben, wie wir geführt, gestützt und gehalten werden von den Lebensenergien, den Ahnen und Ahninnen und den universellen Kräften, wie auch immer wir sie nennen mögen. Wir knüpfen an alten Traditionen an, um herauszufinden, was wir heute glauben und erkennen können, was uns wachsen lässt und uns heute entspricht.

Ganzheitliche Sicht der Dinge

Der ewige Rhythmus der Natur, der sich ständig wiederholende Zyklus des Jahres lehrt uns zu vertrauen und zu entspannen. Wir können erfahren, dass Alles in Bewegung ist, ständiger Veränderung unterliegt und alles einander bedingt: Anfang und Ende, Licht und Dunkel, Fülle und Leere, Tag und Nacht. Das Eine kann nicht ohne das Andere – nur über diese Gegensätze erleben wir die gesamte Palette und Vielfalt des Lebens.

Über meine systemische Arbeit, dem Dialog mit dem Unterbewusstsein aus der Psycho-Neuro-Kinesiologie und der intensiven Auseinandersetzung mit der hawaiianischen Lebenskunst und dem Gedanken des ALOHA Spirits, der bedingungslosen Lieben zu Allem, hat sich mein Weltbild stark erweitert. Mir ist bewusst geworden, welche Bedeutung die Erfahrung des Eingebunden-Seins in etwas Größeres, und das Erleben, die Erfahrung, dass wir verbunden sind mit Allem was ist, ein besonderes und wertvolles Geschenk der Schöpfung an uns ist.

Das eigene Leben und den Alltag neu betrachten

Die verschiedenen Phasen unseres Lebens spiegeln sich im Jahreslauf wider. So haben wir jedes Jahr die Möglichkeit vom Kreislauf der Natur zu lernen, uns selbst und bestimmte Themen, neu zu betrachten und dabei die verschiedenen Aspekte zu entdecken. Jedes Jahr können wir uns den grundlegendsten Lebensthemen stellen und gestalten: Geburt und Neubeginn, Erotik und Sinnlichkeit, Fruchtbarkeit und Reife, Wachstum und Grenzen, Verlust, Abschied und Loslassen u.v.m.

Für unseren Alltag (in Sonnen- und Krisenzeiten) erhalten wir neue Impulse, es eröffnen sich Kraftquellen, aus denen wir schöpfen können, die uns ermutigen, stärken, inspirieren und unsere Seele nähren. Wir lernen von der Natur und erfahren, wie wir die Kräfte und Energien des Jahres zu unserem Besten einsetzen können.

Das Feiern jedes Festes ist für mich ein besonderes Geschenk und Nahrung auf vielen Ebenen. Im Laufe der Zeit entfalten diese Geschenke eine ganz besondere Kraft. Im Kreise der Frauen können wir Stärkung, Unterstützung und Halt erleben. Wir feiern das Leben und uns selbst, beschenken uns mit den Geschichten, die das Leben schreibt und profitieren von den Erfahrungen untereinander. In diesem geschützten Rahmen entwickeln wir eine achtsame und respektvolle Haltung uns selbst, den Mitfeierenden, der Natur und allem das Existiert gegenüber.

In einer kontinuierlichen Gruppe entsteht Geborgenheit und Vertrauen, deshalb richtet sich dies Angebot an Frauen, die an einem Halbjahres- oder Jahreszyklus teilnehmen möchten. Gerne können Feste zum Kennenlernen auch einzeln gebucht werden.

Den Jahreskreis mit allen Sinnen erleben

Den Auftakt eines Jahreszyklus bildet das Lichtmessfest. Wir verbringen Zeit im Freien, an besonderen Plätzen in der Natur und kehren dann in den Seminarraum ein. Die Feste finden an verschiedenen Orten in der Umgebung von Osnabrück statt, beginnen am Spätnachmittag und dauern ca. 4 bis 5 Stunden. Auf diesem rituellen, tänzerischen Weg durch das Jahr feiern wir das jeweilige Fest mit Farben, Formen, Symbolen, Worten, Stille, Gesten und kulinarischen Köstlichkeiten, die wir mit einem Buffet teilen und damit die Geschenke von Mutter Erde würdigen.

Der Preis für ein einzelnes Fest beträgt 25 Euro. Wer sieben Feste besucht hat, ist zum achten Fest eingeladen.

DatumFest
27.01.2018Lichtmess
17.03.2018Frühlings-Äquinox
28.04.2018Walpurgis - Beltane-Fest
16.06.2018Sommersonnen-Wende, dafür feiern wir ein Sonnen-Königinnnen-Fest
28.07.2018Kräuterweih
22.09.2018Mabon - Herbstfest
27.10.2018Halloween/
Dunkelheits-/AhnInnenfest
n.n.Winter-Sonnen-Wende
Kosten:Einzelpreis 25,- €
Bei Besuch von sieben Festen ist das achte Fest kostenlos.
Aktuelle Termine

HUIKALA – Hawaiianisches Reinigungs-Retreat

Vom 5.-11.April 2018 kannst du dir Zeit schenken, um dich zu reinigen, körperlich und geistig. Es geht darum zu erkennen, welche Gedanken und überholte Verhaltensmuster dich einengen und diese loszulassen.

Anmeldung unter: https://frauenlandhaus.de/?tribe_events=huikala-hawaiianisches-reinigungsretreat

Jahreskreisfeste mit Tanz und Ritual

....Das Jahr ist geprägt von acht besonderen Festen (Zeiten) im Jahresrhythmus. Telefonische Anmeldung erforderlich: 0541-1217 077 Mehr lesen

Teilnahme nur mit Anmeldung unter 0541 - 121 70 77
Termine: 16.06.2018 + 28.07.2018 + 22.09.2018 + 27.10.2018